Sonderschau Rasen

Themenübersicht

Themenübersicht zu den angebotenen Demovorträgen im Gelände und Posterpräsentationen im Rasenkompetenzzelt während der Sonderschau Rasen. 

SchwerpunkttageThemen & Inhalte 
Sonntag, 11. Juni 2017
GaLaBau-Rasentag
„Bodenbearbeitung im Landschaftsbau/ Hausrasen“
  • Rasentypen (RSM / Regio / Sondermi.), Rasensorten
  • Lockerungsarbeiten im Landschaftsbau / Hausrasen
  • Fertigrasen-Typen
Montag, 12. Juni 2017
Greenkeeper’s Day
„Gesunder Boden durch Bodenbelüftung“
  • Bodenbearbeitung von Golfrasen
  • Qualitätssicherung beim Fußballrasen
  • Fertigrasen-Typen
Dienstag, 13. Juni 2017
Kommunaltag Rasen
„Innovative und effektive Mähtechnologien“
  • Mähen von Sport- und Freifl ächen
  • Hybridsysteme Sportrasen
  • Fertigrasen-Typen

Information und Weiterbildung im Fokus

Auf der Sonderschau Rasen mit Golf- und Sportrasen wird es wieder ein umfangreiches Themenangebot geben, um sich eingehend zu informieren und weiterzubilden. Insbesondere für die Besucher aus dem Kommunalbereich, aber auch für die Greenkeeper der Golf- und Sportanlagen werden die Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) und der Greenkeeper Verband Deutschland e.V. (GVD) Teilnahmezertifikate aushändigen, die beispielsweise für das GVD-Zertifizierungsprogramm gewertet werden.

Jeder Besucher kann sich somit für den eigenen Bereich einen Überblick zu den gegenwärtigen Entwicklungen verschaffen.

Die bewährten Demovorträge anlässlich der Sonderschau Rasen werden auch in 2017 wieder zweimal täglich um 11.15 Uhr und 14.15 Uhr den Messebesuchern angeboten.

Demovorträge

Rund um den Themenschwerpunkt „Steigende Qualitätsanforderungen an Rasenflächen“ werden in der bewährten Form die neuesten Kenntnisse der Forschung und Lösungsansätze praxisnah vorgestellt. 

 Erstmalig werden auch ausgewählte innovative Geräte in einer Moderation von Dr. Jörg Morhard, Institut für Agrartechnik, Universität Hohenheim, direkt auf der Rasenfläche detailliert vorgestellt.

Themen & InhalteAutoren
Gräserzüchtung“ 
• Raseneignung • aktuelle Zuchtziele
L. Obernolte/ C. Schumann
Saatgutqualität
• Technisch • Genetisch
Dr. K. Müller-Beck
Saatgutmischungen
• RSM Rasen • Neue Golfmischungen
Dr. H. Nonn
Saatgutmischungen
• RSM Regio
Prof. M. Bocksch
Hybridsysteme Sportrasenflächen
• Erwartungen • Leistungen • Pflege
Dr. H. Nonn
Golfrasen
• Erwartungen der Golfer • Anforderungen bei der Pflege
Dr. W. Prämaßing
Nachhaltige Rasen-Freisportanlagen
• Bewertungskriterien • Bewertungssystem
Prof. M. Thieme-Hack/ J. Katthage, M.Eng.
Bodenqualität
• Bodengesundheit • Biostimulanzien
Dr. F. Lord 
Qualitätsmanagement Fußballrasen
• Deckungsgrad/Bespielbarkeit • Elastizität
Dr. K. Müller-Beck/ Dr. H. Nonn
Pflanzenschutz – Abdriftvermeidung
• Anforderungen • Techn. Lösungen
Dr. G. Lung

Änderungen am Programm vorbehalten

 

 

Erläuterungen zur Nutzung der Doppelring-Infiltrometer-Methode für die Qualitätssicherung von Rasenflächen, Quelle: Dr. Müller-Beck, DRG
Vertikaler Ballrückprall auf der Rasenfläche aus der definierten Fallhöhe von 2,0 m, Quelle: Dr. Müller-Beck, DRG
Ballroll-Strecke von 5,75 m bei einer Starthöhe von 100 cm und einem Gefälle von 45°, Quelle: Dr. Müller-Beck, DRG
Impressionen Sonderschau Rasen
Impressionen Sonderschau Rasen
Impressionen Sonderschau Rasen